Keine besseren Aussichten …

Es wird einfach nicht besser!

Prognose für morgen:
zwischenablage03.jpg(Wettervorhersage von Meteomedia – wetter.info)

Posted in Der Marathon | 1 Comment

„Schlechte Aussichten“ …

Leider scheint das Wetter nicht so mitspielen zu wollen, wie’s für die Läufer, Handbiker etc. optimal wäre:
zwischenablage01.jpg
(Wettervorhersage von Meteomedia – wetter.info)

Die Prognose der Niederschlagsmenge für Sonntag sieht laut Meteomedia noch trüber aus: Prognose der Niederschlagsmengen am Sonntag von Meteomedia  🙁
(Grafik von Meteomedia – wetterstationen.meteomedia.de)

Also, bei strömendem Regen werde ich nicht starten, auch wenn ich mich sehr auf meine „Heimatstrecke“ freue. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Ansonsten starte ich in „antrazit“ – quasi in schwarz – mit der Startnummer 3696.

In diesem Jahr ist mein Standort nach dem Marathon für alle, die Lust und Laune haben – anders als in den letzten Jahren – nicht an der Marathonstrecke beim „Freiligrath“ an der Bilker Kirche, sondern das „Café Milchschaum“, quasi bei mir zuhause (Himmelgeister Straße 107 f – Zugang von der Ulenbergstraße, Straßenbahn Linie 706: Haltestelle „Am Steinberg„, von dort 10 Minuten Fußweg).

Posted in Der Marathon | 3 Comments

Rund 32 km leichtes Training …

Heute habe ich mir eine kleine Brückentour gegönnt: von der Fleher Brücke unter der Südbrücke, der Oberkasseler und Theodor-Heuss-Brücke her, über die Flughafenbrücke auf die Schäle Sick, wieder unter der Theodor-HeussBrücke her und über die Oberkasseler Brücke wieder auf die „rechte“ Seite des Rheins, über die Kö entlang der Friedrichstraße bis nach hause … 32 km aber ganz entspannt!

Posted in Der Marathon | 1 Comment

„Geheime“ Filmaufnahmen aufgetaucht:

(per Klick auf’s Bild oder den Namen zu den Videos)
Video-Aufnahmen von Holger     Video-Aufnahmen von Dirk     Video-Aufnahmen von Christoph
Holger                                 Dirk                           Christoph

Posted in Der Marathon, GESCHAFFT | 1 Comment

Medaillengewinner unter sich …

Emma und Holger
Die glücklichen Medaillen-Inhaber Emma – u.a. Gastsängerin bei der Düsseldorfer Rock-Coverband Hörsturz – und Holger nach 42,195 km kreuz und quer durch Hamburg.
Christoph - Dirk - Holger
Das glückliche und stolze“Trio Infernale“ Christoph, Dirk und Holger bei der mehr als verdienten „Siegesfeier“ – der Sieg über 42,195 km. – Nichts und niemand konnte sie stoppen! 🙂

Posted in Der Marathon, GESCHAFFT | 1 Comment

2:41:26 – persönliche Jahresbestzeit ;-)

Urkunde zur Teilnahme am Hamburg-Marathon 2010

Posted in Der Marathon, GESCHAFFT | 1 Comment

7 Trainingeinheiten 2010, davon die 4. mit Harry

Schon zum 4. Mal stand bzw. fuhr mir Harry heute bei meiner insgesamt 7. Trainingseinheit in diesem Jahr zur Seite – gegenseitige Motivation die nicht zu unterschätzen ist.

Training 2010 mit Harry

Heute hatten wir allerdings mit einer steifen Brise und Temperaturen im einstelligen Bereich zu kämfpen, haben uns aber davon nicht abgehalten und mehr als 30 km (mit Pausen) abgeradelt. Beste Vorbereitung für den in 2 Wochen anstehenden Hamburg-Marathon.

Die nächsten Trainingseinheiten in der nächsten Woche sind schon geplant.
Darauf die Woche geht’s dann ins „Trainingslager“ nach Lübeck.

Posted in Training | 1 Comment

Berlin ist gebucht

Logo der Homepage zum real,- BERLIN-MARATHON
(Copyright: real,- BERLIN-MARATHON)

Mein Ziel für Berlin:
Mit dem Sieger der Läufer beinahe zeitgleich durchs Ziel zu fahren – am liebsten mit Haile Gebrselassie, der mich bisher immer beim Anstieg zum Platz am Wilden Eber überholt hat.
Ich pack’s an!

Posted in Der Marathon | 1 Comment

Anmeldung für METRO Group Marathon 2010 in Düsseldorf

Logo des METRO Group Marathons DüsseldorfJetzt wird’s ernst:

Heute habe ich mich für den METRO Group Marathon 2010 in Düsseldorf angemeldet.

Posted in Der Marathon | 3 Comments

1. Teilnahme in Hamburg

2010 will ich’s wissen 😉

Logo des Möbel Kraft Marathons HamburgHat es aus zeitlichen Gründen in diesem Jahr nur für nur einen Marathon gereicht, habe ich mir für das nächste Jahr vorgenommen, gleich 3 Mal zu starten: Natürlich in Düsseldorf und auch wieder auf meiner Lieblingsstrecke Berlin und zum ersten Mal in Hamburg. Die Anmeldung für letzteren Marathon habe ich heute vorgenommen.

Posted in Der Marathon | 1 Comment