Der Countdown läuft …

… und die Spannung steigt.

Gestern holte ich mir meine Startunterlagen inklusive meiner Startnummer und meines Real-Time-ChampionChips, mit dem die Zeit elektronisch gemessen wird. Mein eigentlich danach geplantes letztes Training ist dann leider buchstäblich ins Wasser gefallen. Dennoch bin ich sehr zuversichtlich, die Strecke zu schaffen, frei nach dem Olympischen Gedanken: „Dabei sein ist alles!“ Und in diesem Sinne freue ich mich schon sehr auf morgen 🙂 .

Und hier nun die letzten Infos für alle Sportsfreunde, die sich an der Strecke tummeln wollen:

Start der Handbiker:
09:15 Uhr vor der Rheinterasse Düsseldorf, Joseph-Beuys-Ufer 33

Start der Läufer:
09:30 Uhr

Angemeldete Handbiker:
ca. 72

Meine Startnummer:
Die Startnummer

Meine voraussichliche Druchschnittsgeschwindigkeit:
ca. 16 km/h

Die Strecke
findet Ihr hier ….
Davon, mit dem PKW innerhalb der Strecke zu gelangen ist eher abzuraten, da die Straßen für den Marathon gesperrt werden.

Den größten Auflauf wird’s rund um den Start und das Ziel sowie in der gesamten Altstadt inklusive der Kö geben. Wer also ein eher ruhigeres Plätzchen sucht, findet sicherlich einen guten Platz in Stockum, Düsseltal, Pempelfort, Friedrichstadt und Bilk (s. Streckenplan).

Nach dem „Lauf“:
Ein „Stützpunkt“ schon während des Marathon und dann der Treffpunkt nach dem „Lauf“ ist das Freiligrath an der Bilker Kirche, Neusser Str. 133.
Wer also Lust hat, nach dem Marathon auf das ein oder andere Getränk vorbeizuschauen, wird mich voraussichtlich so ab 12:30/13:00 Uhr dort antreffen.

Ich freue mich auf jeden Fall über jeden und jede, der und die mich an der Strecke unterstützen will und Euch vielleicht später am Freiligrath zu treffen.

This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar